Gemeinschaftsverpflegung

Kantinen, Mensen, Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen können deutlich profitieren!

Gemeinschaftsverpflegungen in Kantinen, Mensen, Krankenhäusern oder Alten- und Pflegeheimen müssen häufig mit knappen Budgets für die verschiedenen Mahlzeiten kalkulieren. Umso bedeutsamer ist es, die Mahlzeiten bedarfsgerecht zu planen und zu portionieren, damit nicht unnötig viele Lebensmittel weggeschmissen werden. Eigene Untersuchungen zeigen, dass durchschnittlich 25-35 % der zubereiteten Lebensmittel und damit des zur Verfügung stehenden Budgets davon betroffen sind.

Unser Ansatz ist dabei denkbar einfach. Der WasteWatcher – eine spezielle Waage mit Bilderfassung – wird dem Kunden für die Dauer eines Monats zur Verfügung gestellt. In diesem Zeitraum führt der Kunde die Tablettrückläufe, die Tellerreste aufzeigen und weggeschmissen werden müssen, über die Waage. Dabei kann der Kunde verschiedene Kategorien – wie zum Beispiel Menüart, Salate, Suppe, Backwaren, Nachtisch – differenziert erfassen. Außerdem werden nach Ende des Menüganges sämtliche zubereiteten, aber nicht an den Gast ausgegebenen Speisen über die Waage geführt.

Die Waage erfasst und speichert das Datum, die Uhrzeit, das Gewicht und hinterlegt ein Bild. Nach Abschluss der Messkampagne werden die einzelnen Daten aus der Waage ausgelesen und durch ein Expertenteam ausgewertet.

Die Ergebnisse werden dann in Form eines Berichtes zusammengefasst, so dass der Kunde sehen kann, welche Mengen an Abfall in welchen Kategorien anfallen, welche Menügänge besonders kritisch zu betrachten sind und welche entgangenen Erlöse damit verbunden sind.

Daraus lassen sich schlussendlich Optimierungspotenziale ableiten, die die Kosten für den Wareneinsatz reduzieren, der Lebensmittelverschwendung vorbeugen und dem nachhaltigen Umgang mit der Umwelt dienen.

Auf Wunsch des Kunden kann ein Zertifikat verliehen werden, das den besonders rücksichtsvollen Umgang mit Lebensmittelabfällen dokumentiert und aktiv beworben werden kann.

Überzeugen Sie sich vom Konzept des WasteWatchers und kontaktieren Sie uns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.